Schraffuren und Füllungen: Farbig und übersichtlich in allen Modellbereichen

Die attraktiven, farbigen Füllungen, Schraffuren und Maßketten, die im Grundriss automatisch über die Darstellungsschaltung angezeigt werden können, schaffen in diesem Modellbereich ohne weiteren Aufwand eine gute Übersicht über die Wandaufbauten und über vorhandene Abmessungen.

Grundriss

Doch wie kann ich die gleichen Informationen in anderen Modellbereichen ebenso übersichtlich und attraktiv anzeigen lassen?

In den Modellbereichen Dachtragwerk und Dicam kann über die Darstellungsschaltung (Befehl 1-7-1 Darstellung) die Hilfsgeometrie aus den verschiedenen Stockwerken über die Häkchen “Linien, Kreise, Schraffuren” und “Bemaßung, Texte” eingeblendet werden. In der Regel wird diese zunächst grau angezeigt, damit Sie als Anwender leichter zwischen den Zeichnungselementen aus anderen Modellbereichen (z.B. Grundriss, Wandkonstruktion) und den Zeichnungselementen aus dem aktuellen Modellbereich (z.B. Dachtragwerk) unterscheiden können.

Dachtragwerk grau

Um die Zeichnungselemente aus den anderen Modellbereichen farbig darzustellen (damit z.B. Füllungen und Schraffuren sich nicht als grauer “Block” überlagern), verwenden Sie die Funktion “1 Datei – 7 Einstellungen – 8 Farben einstellen” und stellen die Linienfarbe der Hilfsgeometrie aus anderen Gebäudeelementen auf “Originalfarbe” um.

Dachtragwerk farbig

Weitere Informationen zu den automatischen Füllungen und Schraffuren finden Sie in diesem Hilfsfilm.

 

 

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.