Berechnungsannahmen für Durchlaufträger

Kragarmbemessung

Bei einer vollflächig auf einer Mauer aufliegenden Pfette muss im Grunde nur der darüber hinaus stehende Kragarm bemessen werden.

Mit folgendem Modell kann der Kragarm berechnet werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Belastung nur auf den Kragarm aufgebracht werden darf.

Für die Auflager des Feldes wird das erste Mauerauflager an der Mauerkante gesetzt. Die weiteren Auflager werden in den Abständen erzeugt, an denen Bolzen gesetzt werden. Es müssen nur zwei Bolzen, also insgesamt drei Auflager berücksichtigt werden.

Kragarmbemessung01

Mauerauflager

Wenn ein Durchlaufträger zum Teil vollflächig auf einer Mauer aufgelegt wird, sollte bei der Berechnung das Mauerauflager mit mehreren Auflagern simuliert werden. Die Auflager sollten nicht zu nah zusammen liegen (nicht unter 1,0m). Für den Abstand können die Verankerungspunkte der Pfette in die Mauer gewählt werden.

Mauerauflager01

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.