SIA auf der sicheren Seite?

Die SIA ist bei den Feuchteklassen stark auf der sichern Seite. Das führt zu Extremwerten bei der Durchbiegung. Wenn die Feuchteklasse von Kragarmen auf “1 – geschützt” geändert wird, ist man beim Niveau des EC5. Verantwortlich dafür ist der hohe Anteil an Kriechverformung, den man in der SIA ansetzen muss.

 

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.