Plattenoptimierung

Allen Anwendern des Baudatenprogrammes steht neben der Staboptimierung für die Holzbestellung auch eine einfache, eindimensionale Längenoptimierung für Platten zur Verfügung, die neben dem Aufmaß für eine präzisere Kalkulation der benötigten Stückzahlen verwendet werden kann.Für hochpreisige Plattenmaterialien (z.B. Brettsperrholz) lohnt sich eine aufwändigere 2D-Optimierung, bei der auch unterschiedlich breite Platten in eine breitere Rohplatte optimiert („genestet“) werden können. Beide Varianten werden hier kurz vorgestellt: weiterlesen

Vergatterung von Sparrenköpfen auf Grat und Kehlsparren

Automatisch erzeugte Sparrenköpfe mit „1 Abschnitt“, „2 Abschnitte“ oder „konkaves Kopfprofil“ können mit der hier beschriebenen Methode sehr einfach auf einen oder mehrere Grat.- und Kehlsparren vergattert werden: weiterlesen

Bemessung von Schwalbenschwanz Zapfen mit DC-Statik

Ab DC-Statik Version 14.03 können Schwalbenschwanz-Verbindungen berechnet werden. In der Anschlusssituation „Balkenlage“ werden nun auch rechtwinklige Holzbau-Anschlüsse mit Schwalbenschwanz Zapfen bemessen. Die Berechnung erfolgt auf Grundlage der bauaufsichtlichen Zulassung Z-9.1-649. Die Zulassung basiert auf neuen Versuchen die im Auftrag des … weiterlesen