Plattenoptimierung

Allen Anwendern des Baudatenprogrammes steht neben der Staboptimierung für die Holzbestellung auch eine einfache, eindimensionale Längenoptimierung für Platten zur Verfügung, die neben dem Aufmaß für eine präzisere Kalkulation der benötigten Stückzahlen verwendet werden kann.Für hochpreisige Plattenmaterialien (z.B. Brettsperrholz) lohnt sich eine aufwändigere 2D-Optimierung, bei der auch unterschiedlich breite Platten in eine breitere Rohplatte optimiert („genestet“) werden können. Beide Varianten werden hier kurz vorgestellt: weiterlesen

Version 14.03: Wechseln Sie jetzt auf die 64Bit Version!

Anderthalb Jahre nach dem Erscheinen unserer 64Bit-Version ziehen wir eine durchweg positive Bilanz: Gerade bei der Erstellung von Bauwerken, die mehr als nur einen Dachstuhl enthalten oder die mit etwas detaillierterer Hilfsgeometrie unterlegt sind, liegen die Vorteile auf der Hand: weiterlesen

Aufmaßbereiche im Baudatenprogramm

Sie haben ein Aufmaß aus der Konstruktion abgelegt, finden die Werte aber nicht im Baudatenprogramm? Oder Sie bekommen im Baudatenprogramm zu viele Werte angezeigt und haben keinen rechten Überblick? Dann sollten Sie die Einstellung der Aufmaßbereiche anpassen. Dieser Beitrag gibt einen Überblick wie man das macht. weiterlesen