Kurzwahlen für Identnummern

Verwenden Sie für Ihre am häufigsten verwendeten Materialien die Kurzwahltasten und sparen Sie viel Zeit bei der Materialeingabe:

1. Verwendung der Kurzwahlnummern:

Gehen Sie in eine beliebige Dietrich’s Funktion zur Eingabe von Materialien (z.B. Sparreneingabe im Dachtragwerk, Pfosteneingabe in der Wandkonstruktion, Eingabe konst. Querschnitt im Dicam etc.), geben Sie im Feld „Identnummer“ die Zahl 1 ein und drücken Sie „Enter“. Es erscheint die Identnummer „C24“ da standardmäßig diesem Material diese Kurzwahl zugewiesen ist.

Bauteileingabe

2. Ändern der Kurzwahlnummern

Öffnen Sie das Baudatenprogramm und wählen Sie den Menüpunkt „4 Stammdaten – 2 Bauteilkatalog“. Um eine Kurzwahltaste neu zu belegen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass diese noch nicht belegt ist. Geben Sie dazu in dem ersten Feld hinter „Kurzwahl suchen / eingeben“ („Suchen“-Feld) die entsprechende Nummer ein (z.B. „1“) und drücken Sie „Enter“. Wird eine zugehörige Identnummer im Bauteilkatalog geöffnet, ist die Kurzwahl bereits belegt und Sie müssen unter im zweiten Feld hinter „Kurzwahl suchen / eingeben“ („Eingeben“-Feld)  die Zahl löschen und Enter drücken, um die Kurzwahl wieder freizugeben.

Bauteilkatalog

Anschließend können Sie ein anderes Material im Bauteilkatalog heraussuchen (z.B. „KVH“) und die Kurzwahl dieser Identnummer zuweisen, indem Sie die Nummer im zweiten Feld eintragen und „Enter“ drücken.

 

 

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.