Benutzerdefinierte Farben für Bauteile

Das Dietrich’s Konstruktionsprogramm verwendet für die Darstellung unterschiedlicher Bauteilarten eine übersichtliche, fest eingestellte Farbgebung (Sparren = rot, Pfetten = blau, Stäbe aus Wandkonstruktion = braun etc.). Sollten Sie eine andere oder weitergehende farbliche Unterscheidung der Bauteile, z.B. nach Material, Modellbereich oder Funktion benötigen, können Sie dies individuell über die Farbeinstellung der Identnummern im Bauteilkatalog regeln.

Rufen Sie hierzu im Modellbereich „Dicam – Freie Konstruktion“ unter „1 Datei – 7 Einstellungen – 2 Bildschirmelemente“ die Einstellungen der Bildschirmelemente auf und wählen Sie unter „Vorgabe für Farbset gemäß:“ die Auswahl „Identnummer“ aus.

Einstellungen Bildschirmelemente

Ab sofort bekommen die Bauteile nach der Eingabe nicht mehr ihre gewohnten „Dietrichs-Bauteilfarben“ (Pfetten = blau, Sparren = rot etc.) sondern die Farben werden durch die Einstellungen für die unterschiedlichen Identnummern im Bauteilkatalog bestimmt.

Öffnen Sie im Baudatenprogramm  unter „4 Stammdaten – 2 Bauteilkatalog“ im Baum die jeweilige Identnummer, um das verwendete Farbset zu ändern:

Bauteilkatalog

Legen Sie mit „Neu“ eigene Identnummern an, damit Sie Bauteile mit dem gleichen Material, aber unterschiedlicher Funktion, verschiedene Farben zuweisen können. So können Sie z.B. einer Identnummer „KVH Wandholz“ eine andere Farbe zuweisen als einer Identnummer „KVH Sparren“. Indem Sie beiden Identnummern die gleiche Bestellnummer geben, können diese Hölzer aber trotzdem in den Listen zusammengefasst und miteinander optimiert werden.

Die so zugeordneten Farben werden auch bei der Planausgabe verwendet.

Alternative Möglichkeit: Wenn Sie die Farbsets nur für die Planausgabe anpassen wollen, ohne dass die Farben im Konstruktionsprogramm betroffen sind, können Sie dies über Planvorlagen mit geänderten Layereinstellungen regeln. Wie das funktioniert ist in diesem Hilfsfilm beschrieben:

http://file.dietrichs.com/ftp/flash/ger/planvor3/plavo3.htm

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.