Direkte Planausgabe ohne Drucker.- und Formatauswahl

Arbeiten mit Planvorlagen

Am komfortabelsten Arbeiten Sie mit den Plänen, wenn Sie sich für Ihre Drucker eigene Planvorlagen anlegen. Dies geht sehr schnell und einfach mit der Funktion „1 Datei – 3 Vorlagen – 2 Auto. erzeugen“ im PlanCAD. Rufen Sie die Funktion auf und drücken Sie bei den nachfolgend erscheinenden Dialogboxen „Ja“ für diejenigen Drucker, für die Planvorlagen erzeugt werden sollen und „Nein“ für alle anderen Drucker und Faxgeräte.

Planvorlagen automatisch erzeugen

Wählen Sie anschließend beim Anlegen von neuen Plänen stets eine dieser Planvorlagen aus, die bereits dem richtigen Drucker zugeordnet ist:

Planvorlage für neuen Plan auswählen

Auch bei der automatischen Erzeugung von Plänen aus dem Konstruktionsprogramm (Sparren-Pfettenpläne, Einzelstabpläne…) können Sie diese Vorlagen auswählen:

Planvorlage bei Planablage auswählen

Die so angelegten Pläne können Sie jetzt mit der Funktion „Direkt drucken“ (1 Datei – 01 Ausgabe – 1 Direkt) ohne weitere Zwischenschritte am Drucker ausgeben.

Direkt drucken

Weitere Vorteile beim Arbeiten mit Planvorlagen:

–      Sie sehen beim Bearbeiten des Planes genau den bedruckbaren Bereich der Seite (da die Randabstände des Druckers bereits bekannt sind). Der Plan wird exakt so ausgegeben wie er am Bildschirm dargestellt wird.

–      Der Plan wird immer maßstabsgerecht ausgedruckt, da eine Anpassung des Planes an den tatsächlich druckbaren Bereich nicht mehr notwendig ist.

–      Mit Planvorlagen können Sie Ihre Pläne bezüglich der verwendeten Linienfarben, Textstile und Bemaßungsstile individuell anpassen und eine eigene Legende mit Ihrem Firmenlogo einfügen. Wie das im Einzelnen geht, sehen Sie in diesem Film: http://file.dietrichs.com/ftp/flash/ger/planvor3/plavo3.htm

-Das Konstruktionsprogramm merkt sich für jeden Plantyp, welche Planvorlage verwendet werden soll. So können Sie durch Verwendung von entsprechenden Planvorlagen z.B. die Einzelstabpläne „immer“ automatisch für A4 erzeugen, Wandpläne „immer“ für A3 und Sparren-Pfettenpläne „immer“ für A2. Auch beim Speichern von unterschiedlichen Einstellungen für eine Planablage

Pläne einrichten, die ohne Planvorlage erzeugt wurden

Pläne, die ohne Planvorlagen erstellt worden sind, können Sie noch nachträglich auf Ihren Drucker einrichten, so dass Sie sie ebenfalls „Direkt“ drucken können: Wählen Sie in den entsprechenden Plänen im Planprogramm die Funktion „1 Datei -9 Seite einrichten“ und wählen Sie hier bereits das Ausgabegerät und das Format vor:

Seite einrichten im Plan

Auch die so eingestellten Pläne können „Direkt“ ausgedruckt werden.

 Mehr Komfort bei Verwendung von „Datei – Ausgabe – Drucken“

Wenn Sie in Einzelfällen noch mit der Funktion „1 Datei – 01 Ausgabe – 3 Drucken“ arbeiten, können Sie mehr Komfort erreichen indem Sie den entsprechenden Drucker in der Systemsteuerung als „Standarddrucker“ einrichten, und dort bereits in der Voreinstellung des Druckers das gewünschte Format wählen. Bei Ausgabe auf dem Standarddrucker werden die voreingestellten Papierformate automatisch als Standard verwendet. Für alle anderen Drucker gilt dies nicht.

Vorsicht: Eventuell benötigen Sie diese Drucker-Standardeinstellungen für andere Programme, z.B. Textverarbeitungsprogramme. Auch in diesem Fall empfiehlt sich im PlanCAD das „Direkte“ ausdrucken in Verbindung mit Planvorlagen.

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.