Dachverlauf

In der Eingabegruppe Dachverlauf können für den oberen Dachverlauf verschiedene Dachsituationen gewählt werden.

  • First
  • Pult
  • Anbau
  • Anbau unter Traufe

Dachverlauf02
Dachverlauf01

Abhängig vom gewählten Dachverlauf werden die automatisch erzeugten Wind- und Schneelasten angepasst. So werden beispielsweise bei einem Anbau unter Traufe Schneeanwehungen sowie von der oberen Dachfläche herabfallender Schnee berücksichtigt.

Profilbestimmung

Die Positionsart Pfetten, Koppelpfetten hat in der Eingabegruppe Dachverlauf ein zusätzliches Auswahlfeld für die Profilbestimmung. Damit wird bestimmt auf welche Weise das Dachprofil ermittelt wird.

über Pfetten

Dies ist die Profilermittlung, die auch in der Positionsart Sparren (Pfettendach) verwendet wird. Damit das Profil erzeugt werden kann, ist es notwendig die Fuß- und Firstpfette zu definieren. Diese werden in der Profileingabe über Höhe und Pfettenrücksprung positioniert und bestimmen somit das Profil.

über Dachhaut

In einigen Fällen ist es jedoch nicht erwünscht, dass Fuß- und Firstpfette erzeugt werden. Wenn diese nicht notwendig sind, kann mit der Profilermittlung über Dachhaut das Profil ohne Pfetteneingabe definiert werden. In diesem Fall wird das Profil über die Traufhöhe bestimmt.

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.