Auflagerpressung

Übertragen Bauteile Kräfte über Kontaktflächen, stellt sich eine Auflagerpressung ein. Im Holzbau sind einige Besonderheiten zu berücksichtigen.

Einhängeeffekt

Trifft z.B. ein Pfosten auf eine Schwelle, trägt bei der Schwelle nicht nur die direkte Kontaktfläche. Die Kontaktfläche kann in Faserrichtung in beide Richtungen erweitert werden. Diese Überstände sind kleiner gleich 30mm bzw. bei Auflagerbreiten kleiner 30mm nur die Auflagerbreite (Colling, Holzbau, Kapitel 8.1, Seite 120).

Abminderung dicht beieinander liegender Auflager

Liegen die Auflager (z.B. auf eine Schwelle, Rähm oder Pfette) dicht beieinander muss die Tragfähigkeit des Auflagers herabgesetzt werden (Colling, Holzbau, Kapitel 8.1, S. 121).

Kommentarfunktion nicht verfügbar.