Berechnungsverfahren BSPH

Die Schnittgrößen und Verformungen von BSPH-Trägern werden mithilfe der Schubanalogie ermittelt. Dieses Verfahren ist in DIN 1052:2008-12 Anhang D beschrieben. Anhand dieses Verfahrens können nachgiebig verbundene Schicht-Querschnitte berechnet werden. Der Grundgedanke des Verfahrens ist einen Querschnitt in einen ideellen Rechenquerschnitt … weiterlesen