OpenGL (WinXP)

Probleme mit OpenGL unter Windows XP

Aus technischer Sicht können Sie das Problem bei der OpenGL Anzeige möglicherweise nur lösen indem Sie alle für das Betriebssystem erforderlichen Updates und Patches von der Microsoft Website auf Ihren Rechner updaten. Hier besteht die Möglichkeit sich das Servicepack 3 für Windows XP zu installieren. Desweiteren sollten Sie auch den letzten aktuellen Grafikkartentreiber verwenden. Bei ATI Grafikkarten sollte auch der von ATI angebotene CATALYST Treiber versucht werden.

Auch das kurzzeitige Deaktivieren von Antivirenprogrammen könnte ein Lösungsvorschlag sein.

Vorab könnten Sie auch am Betriebssystem folgende Einstellungen überpüfen und ggf. einstellen.

  1. Arbeitsplatz| Eigenschaften | Erweitert | Systemleistung | Einstellungen | Visuelle Effekte | für optimale Leistung anpassen
  2. Arbeitsplatz| Eigenschaften | Erweitert | Systemleistung | Einstellungen | Erweitert | Prozessorzeitplanung | Optimale Leistung anpassen für „Hintergrunddienste“
  3. Grafikkarteneinstellungen auf höchstens 16 Bit Farben einstellen.

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.